Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Vier-Flüsse-Tour per Rad

Eine Woche Radfahren ist angesagt mit meiner Ältesten. Bei Licht betrachtet machen wir eine 4-Flüsse Tour.

Lieber mit dem Rad in den Urlaub, als mit dem Auto zur Arbeit

Lieber mit dem Rad in den Urlaub, als mit dem Auto zur Arbeit

Das hört sich mächtig an, ist es aber nicht, denn wir folgen den jeweiligen Flussläufen natürlich nicht von der Quelle bis zur Mündung, sondern nur abschnittsweise.

Erst folgen wir dem Rhein von Karlsruhe bis nach Speyer. Dort verlassen wir den Rhein und fahren über Schwetzingen nach Heidelberg.

Am nächsten Tag geht es von Heidelberg den Neckar aufwärts nach Bad Wimpfen.  Der dritte Abschnitt ist von Ludwigsburg nach Tübingen. Den Neckar-Radweg wollen wir entweder in Rottenburg oder Horb wieder  verlassen, denn unser nächstes Ziel ist Nagold. Von dort geht es dann an der Nagold entlang gen Norden nach Pforzheim und weiter an der Enz nach Vaihingen. Am letzten Tag wollen wir dann über Maulbronn und Bretten wieder zurück radeln nach Karlsruhe.

Soweit der Plan. Habe ich schon erwähnt, dass ich keinen Orientierungssinn habe und auch im Lesen einer Landkarte nicht gerade eine Leuchte bin?

Zurück

Fahrräder als Deko oder Hinweisschilder

Nächster Beitrag

Reifenwechsel bei der Rohloffschaltung

  1. Wenn die Orientierung schlecht ist, wie wäre es dann mit einer Fahrradnavigation? Oder zumindest einem Smartphone mit guter Halterung, Strom und App. Tipps dazu auf http://gpsradler.de
    Tour würde ich zu hause planen.

    • Anke

      Ich habe natürlich auch ein GPS Gerät mit dabei gehabt. Meine Bemerkung war von daher nicht so ganz ernst gemeint. Der Garmin hat uns dank der Routing Funktion immer sicher ans Ziel gebracht. Aufgrund vieler Umleitungen haben wir uns unterwegs aber eher auf die Beschilderung und weniger auf den GPS Track verlassen. Ohne Navigation hätten wir uns zwischen Tübingen und Nagold mega verfahren. Von daher kann auch ich nur jedem empfehlen, der es wie ich nicht so mit der Orientierung hat, sich ein GPS Gerät zuzulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén