Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Schlagwort: RTF

RTF – Durchs Badner Land

Dreimal im Jahr veranstaltet der RSV Concordia 1920 Forchheim e.V. eine Radtouristik für Jedermann. Im Frühjahr bietet der Verein zwei Strecken an, im Sommer vier, gefolgt vom 6-fachen Freiolsheimer im Herbst, der meiner Meinung nach nichts für Anfänger ist, denn da werden jede Menge Höhenmeter geschruppt.

Die Frühjahrs- und die Sommer-RTF führen zunächst durch die Rheinebene – sozusagen zum Warm werden – und dann durch den nördlichen Schwarzwald durch Orte, die viele von euch wahrscheinlich nur vom Etikett einer Weinflasche her kennen: Ortenau, Neuweier, Bühlertal und Affental. Weinberge und Obstbäume soweit das Auge reicht, idyllische Dörfer, in denen ein Winzerhof sich an den nächsten reiht. Schon allein wegen der grandiosen Aussicht über die Weinberge und das Rheintal in der Ferne lohnt sich die Mühe der knackigen Steigungen, die je nach Tour schon mal 12 % betragen können.

Gestern bin ich das erste Mal die Tour 3 gefahren: 116 km lang mit gut 1500 Höhenmetern, wovon jeder einzelne die Mühe wert war.

Blick von Schloss Eberstein ins Murgtal

Blick von Schloss Eberstein ins Murgtal

Wie immer war die RTF gut beschildert. Die beiden kürzeren Strecken über 50 und 75 Kilometer habe ich schon vor ein paar Jahren gemacht. Tour 3 war für mich Neuland. Sie ist absolut empfehlenswert. Verglichen mit den beiden „kurzen“ Strecken bietet sie mehr fürs Auge. Unterwegs gab es drei Verpflegungsstellen, die ausreichend bestückt waren mit Getränken und Obst, Hefezopf, Kuchen, Broten, Riegeln und Süßigkeiten.

Wenn ich mich fit genug fühle, werde ich mich im kommenden Jahr an die Königsstrecke wagen: 154 Kilometer lang, gut 2400 Höhenmeter. Sie verläuft zu Beginn und ab Bühlertal wie Tour 3, aber ab der Nachtigal macht sie noch einen “ kleinen Schlenker“ Richtung Hundseck und Untersmatt.

RTF Karlsruhe – Baerenthal 2014

Gestern Morgen um 8.00 Uhr war der Start zur diesjährigen Radtouristik Karlsruhe – Baerenthal.

Folgende Strecken standen zur Auswahl:

  • Radmarathon über 203 km
  • RTF Karlsruhe – Lembach – Surbourg – Karlsruhe über 156 km
  • Etappenfahrt Karlsruhe – Baerenthal, Übernachtung in Baerental und am Sonntag zurück nach Karlsruhe 2 x 100 km

Ideale Bedingungen begrüßten die ca. 500 Starter am Samstagmorgen vor der Europahalle. Es herrschte munteres Treiben, aber absolut keine Hektik. Selbst die lange Schlange vor der Startnummernausgabe bzw. dem Nachmeldeschalter ließ keine Unruhe bei den Teilnehmern aufkommen. Ich hatte mich für die 156 km lange RTF angemeldet und meine Unterlagen bereits ein paar Tage vorher abgeholt und konnte somit komplett stressfrei den Startern bei ihren Vorbereitungen zuschauen.

Weiterlesen

Radmarathon / RTF Karlsruhe – Baerenthal – Karlsruhe

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Karlsruhe wieder zusammen mit der Radsportgemeinschaft Karlsruhe e.V. einen Radmarathon- bzw. eine Radtouristikfahrt von Karlsruhe nach Baerenthal. Termin ist Samstag der 21. Juni  2014. Wer sich die ganze Strecke nicht an einem Tag zumuten will, kann entweder an der Etappenfahrt teilnehmen und vom 21. auf den 22. Juni in Baerenthal übernachten oder sich für die „kurze“ RTF anmelden.
Die Radsportveranstaltung findet bereits zum 10. Mal statt und erfreut sich enormer Beliebtheit. Von daher empfiehlt es sich, sich rechtzeitig anzumelden. Vor allem die Etappenfahrt ist schnell ausgebucht, da die Jugendfreizeit- und Bildungsstätte in Baerenthal nur eine begrenzte Zahl von Übernachtungsmöglichkeiten bietet.

Der Radmarathon hat eine Gesamtstrecke von 203 km, bei der ca. 1500 Höhenmeter bezwungen werden müssen. Die Strecke führt von Karlsruhe über die Rheinebene und die Nordvogesen nach Baerenthal und wieder zurück.
Die am selben Tag stattfindende und „nur“ 150 km lange Radtouristikfahrt (RTF) führt nicht ganz nach Baerenthal, sondern zweigt in Lembach ab und führt von dort auf direktem Weg nach Surbourg zu Marathonstrecke zurück. Hier könnt ihr euch die RTF-Strecke schon mal vorab anschauen. Den Col de Pfaffenschlick müsst ihr allerdings auch bei der RTF erst mal erklimmen.

Ich habe mich für die RTF angemeldet, denn der Marathon ist eine Nummer zu groß für mich. Wenn ihr auch teilnehmen wollt, hier kommt ihr zur Anmeldung.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén