Freitagmorgen wurden viele Radfahrer in Karlsruhe für etwas belohnt, was eigentlich selbstverständlich sein sollte – sie fuhren mit Licht. Dass das leider nicht so selbstverständlich ist, muss ich insbesondere abends des öfteren feststellen. Viele Radfahrer meinen, weil sie noch was sehen, werden sie selbst auch noch gesehen. Da liegen sie leider falsch. Um so überraschter waren viele Karlsruher am Freitagmorgen, als ihnen  in aller Herrgottsfrühe von einigen Stadträten höchstselbst ein Dankeschön in Form eines Nikolauses übergeben wurde, weil sie mit Licht fuhren.

Mach dich sichtbar

Mach dich sichtbar (Quelle: AGFK)

Seit November läuft bei uns die Aktion „Mach dich sichtbar„. Im November konnte man sich an einem Aktionstag seine Beleuchtungsanlage kostenlos überprüfen und vor Ort reparieren lassen. Wer diesen Termin verpasst hat, der muss sich nicht ärgern, denn bei vielen Karlsruher Fahrradhändlern kann man diesen Licht-Check noch bis zum 28. Februar kostenlos durchführen lassen. Möglicherweise notwendige Reparaturen sind dann allerdings nicht mehr kostenlos. Aber immerhin bekommt man noch 20 Prozent Rabatt auf alles, auch auf das Material.