KA-Feedback ist eine Art Kummerkasten für uns Karlsruher. Über dieses Online-Portal können wir der Stadtverwaltung mitteilen, wo es Verunreinigungen (Scherben, Müll, überquellende Mülleimer, Schrottfahrräder, uvm) gibt, Straßenlaternen defekt sind, Ampelanlagen nicht funktionieren, Gefahrenstellen lauern oder Schilderwälder in die Irre führen.

Es gibt vier Möglichkeiten, diesen Dienst zu nutzen:

  • iPhone
  • Android
  • Mobilgerät
  • PC

Am Freitag habe ich diesen Dienst mal wieder genutzt. Anlass: Scherben auf dem Radweg.

Scherben auf dem Radweg bringen kein Glück

Scherben bringen hier kein Glück

Um 9.04 Uhr habe ich die Verunreinigung gemeldet. Die Eingangsbestätigung kam postwendend per automatisch generierter Email. Dann tat sich erst mal nichts. Die gute Nachricht: Die Scherben waren abends verschwunden. Das ist mal das wichtigste. Der Status meiner Meldung hat sich allerdings online bis heute nicht verändert. Sie ist virtuell immer noch in Bearbeitung, auch wenn die Gefahrenstelle selbst schon längst beseitigt wurde.