Ich surfe gerade durchs World Wide Web und habe für unseren Verein eine neue Trendsportart entdeckt: Footvolley, ein Mix aus Fußball und Volleyball gespielt auf einem Beachvolleyballfeld. Jetzt werden viele von euch natürlich einwerfen, das ist doch ein alter Hut, das gibt es doch schon lange. Das stimmt natürlich. Aber die Sportart konnte sich neben Beachvolleyball und Beachsoccer noch nicht so richtig durchsetzen. Und das finde ich schade, denn viele Vereine müssten eigentlich nur in einen geeigneten Ball investieren, um loslegen zu können. Auch unser Verein verfügt über drei Beachvolleyballfelder und jede Menge durchtrainierte Männer und Frauen, die dieses anstrengende Spiel, das so viel Ballgefühl und Körperbeherrschung erfordert, spielen könnten. Außerdem würde man mit dieser neuen Sportart bestimmt eine Menge Jugendliche mal für ein oder zwei Stunden von ihrem Smartphone abkoppeln, mit dem sie verwachsen zu sein scheinen, und mit Frischluft und Bewegung versorgen.

Aber schaut selbst: