In einem sind sich wahrscheinlich alle einig, die wie ich einen Cambium Sattel ihr Eigen nennen. Der Sattel ist robust, absolut wetterfest, äußerst bequem und extrem pflegeleicht. Wenn man sich allerdings die Kommentare auf Twitter anschaut, könnte man meinen, dass der Sattel ein wahrer Jeans-Killer ist.

Keine meiner Hosen hat bisher Schaden genommen, und ich fahre den Sattel schon gut 27 000 km. Meiner Meinung nach kann ein leicht angerauhter Sattel wie der Cambium nur dann Schaden anrichten, wenn er zu hoch eingestellt ist, so dass man beim Fahren auf ihm hin und her rutscht.

Meine neue Jeans hat jetzt zurückgeschlagen. Sie mutiert zum Sattelkiller. Die Optik des Sattels hat ein wenig gelitten Das tut seiner Bequemlichkeit aber keinen Abbruch. Jetzt stellt sich natürlich für mich die Frage, ob auch ich auf meinem Sattel hin und her rutsche. Egal ob Jeans-Killer oder Sattel-Killer, irgendetwas machen wir alle falsch!