Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Bild der Woche – Umleitung

Symbolbild für die Baustellen-Hauptstadt Karlsruhe?

Nein, dies ist kein Symbolbild! Dieser Schilderwald steht in der Günther-Klotz-Anlage und ist hoffentlich nur ein Intermezzo. Bis auf eine Ausnahme hat bisher nicht einmal die Verlegung der Fernwärmeleitung dazu geführt, dass die Radwege direkt an der Alb gesperrt wurden. Im Gegenteil, es wurde immer erst ein neuer provisorischer, aber dennoch tadelloser Radweg angelegt, bevor man den alten abgerissen hat, um darunter die Rohre zu verlegen. Selbst an die Straßenbeleuchtung hat man gedacht.

Ich muss gestehen, dass mich das die letzten beiden Jahre mächtig beeindruckt hat. So lange ziehen sich die Bauarbeiten jetzt schon. Aber der Radverkehr hat darunter nicht gelitten. Und selbst am Bulacher Loch – wo der Radweg eigentlich ein kurzes Stück gesperrt war – ist sozusagen über Nacht eine Art geduldeter „Wildwechsel“ für Radfahrer und Jogger entstanden. Dieser allerdings ohne Zutun der Stadt, den Wildwechsel haben wir uns selbst erradelt 🙂

 

Zurück

Nachlese zur CM im Juni

Nächster Beitrag

Lastenkarle I:SY E-Cargo

  1. Norbert

    Inmerhin ist die Beschilderung fast fehlerfrei. VZ 123 Arbeitsstelle ganz rechts ist zu viel und ich würde nur 2 Baken nehmen, um den Weg auf kompletter Breite zu sperren. Für andere Städte wäre allein die Absicherung eine positive Nachricht wert. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén